Babys und ihre Körpersprache

Geschichten aus dem Atelier

Heute dachte ich darüber nach, was mich eigentlich so an Kindern fasziniert, dass ich sie immerzu zeichnen will.

Um es kurz zu machen, es geht mir nicht um den niedlichen Ausdruck und die putzige Wirkung. Was mich so anzieht, ist die völlige Ehrlichkeit in ihrem Ausdruck. In ihren Augen, ihrem Gesicht, ihrer Körperhaltung, ihrer Gestik.

Bis zu einem bestimmten Alter können Kinder sich nicht verstellen.

Wenn ich also ein Kind zeichne, das völlig versunken ist in seinem Spiel (eigentlich ja seiner „Arbeit“), weiss ich, es ist vollständig anwesend und hingegeben.

Das ist es wahrscheinlich, was mich so anzieht: Die Energie dieser Kinder, die ich intensiv spüre, wenn ich sie zeichne.

Zu diesem Thema möchte ich euch etwas zeigen, das ich vor einigen Jahren für die Neuausgabe des Stillhandbuchs der „Initiativ Liewensufank“ gezeichnet habe, zu einem Artikel zum Thema „Richtiges Anlegen beim Stillen“.

Diesmal hatte ich allerdings eine Fotografie als Vorlage.

Seht euch mal die Augen von dem Baby an: es redet mit der Brust!

Ich finde sogar, die beiden ähneln sich 😉

Version 5Version 4Version 3Stillkalender PDF1

Was meint ihr? Hat jemand Erfahrung mit solchen Momenten? Die Mütter unter Euch? Die Papas?

Ich würde mich über einen Kommentar sehr freuen!

 

 

Advertisements

3 Gedanken zu “Babys und ihre Körpersprache

  1. Liebe Olga,
    ich habe meine drei Kinder alle voll gestillt und jedes Kind war anders. Mir hat damals das Stillbuch von Hannah Lohtrop sehr geholfen. Deine Illustrationen sind für unerfahrene Mütter sicher sehr hilfreich.
    Liebe Grüße und alles Gute das neue Jahr. Ich freue mich auf weitere Zeichnungen von dir.
    Carmen

    Gefällt mir

    1. Liebe Carmen, schön von Dir zu hören! Die Zeichnungen wurden vor zwei Jahren in einem recht umfangreichen Stillratgeber der Initiativ Liewensufank in Luxemburg veröffentlicht. Ich habe ja früher viel Aktzeichnungen gemacht, und auch ausgestellt, von daher kam dann dieser Auftrag zu Stande. Ja, und gestillt habe ich auch, daher machte mir das Zeichnen noch mehr Freude.
      Ich werde mich hoffentlich bald wieder mit einem Bild melden; und wünsche Dir auch alles Gute im Neuen Jahr,
      Olga

      Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s