Als in Tübingen noch Sommer war…

… und draußen die Sonne wirklich alles gab, saßen wir in einem schön kühlen Atelier in Tübingen:  neun Menschen, die sich an diesem warmen Wochenende im September mit Illustration beschäftigen wollten. Gut, dass eine von uns die Sache äußerst geschickt und geplant anging: Sanne Dufft, die ihr wunderhübsches Atelier zur Verfügung gestellt und das sogenannte Retreat für den internationalen Verband der Kinderbuchautoren und -illustratoren SCBWI Germany/Austria organisiert hatte.

Sehr gut auch, dass einer von uns der international bekannte und erfolgreiche Hamburger Illustrator Jonas Lauströer war, der eigens mit der Bahn aus Hamburg angereist war, um uns in neue illustrative Höhen zu führen.

Von kreativen Aufwärmübungen hin zu intensiven Arbeitsphasen führte uns der Workshop ab Freitag Abend bis Sonntag Mittag, gepusht durch Kaffee und frisch gepressten Apfelsaft aus Sannes eigenem Streuobstgarten, abgerundet durch abendliche Spaziergänge durchs alte Tübingen und tiefsinnige Gespräche unter Kollegen. Hach, es war einfach herrlich!

Allerdings hatte ich am Samstag nachmittag dann einen kleinen Durchhänger – mir fiel einfach nix mehr ein! – aber drei meiner lieben Kolleginnen zu zeichnen schaffte ich doch noch:

julia-walthermonika-baum

 

sanne-dufft

Danke nochmals an Sanne Dufft, Monika Baum, Julia WaltherAna Martin Larranaga, Twyla Dawn Weixl, Gulten Kavurmacioglu, Dietmar Derrez und natürlich an Jonas Lauströer für das einmalige Wochenende!

Advertisements

Endlich! Heute ist wieder Frisörmontag

Ich liebe es, nach einem stressigen Wochenende plus feiertäglicher Kochattacke am Montag zum Frisör zu gehen! Viele Läden habe an diesem Tag ja geschlossen, doch bei „Les filles“ in Esch/Alzette kann ich auch an diesem Tag die Beine hochlegen, während an mir mir wahre Wunder vollbracht werden.

Ich kenne die Geschäftsführerin Amelie Bravo schon seit Jahren und fand es super, dass sie es dieses Jahr geschafft hat, ihren eigenen Salon zu eröffnen und damit ihren Traum wahr zu machen.

Während die Chemie auf meinem Kopf ihre Wirkung tat, wartete hinter mir ein junger Vater mit Baby, das in seinem Buggy selig schlummerte, gänzlich unbeeindruckt von brummenden Föns und dem Radio, das die französische Hitparade spielte.

Der schicke Papa blätterte so konzentriert in der neuesten Gala, dass ich ihn im Spiegel beobachten und ganz schnell zeichnen konnte.

Nachher kam er sein Porträt begutachten und meinte, ich dürfe es in meinem Blog veröffentlichen: Voilà, c’est chose faite! Merci!

LES FILLES 3
Jeune papa avec son bébé chez „Les Filles“ à Esch-sur-Alzette

„Les Filles“, Salon de coiffure mixte, ist in der rue Dicks 8 gleich neben der Synagoge und von Montag bis Freitag von 9h bis 18h und am Samstag von 8h bis 17h geöffnet.

Schulanfang – und ich vermisse meine Kinder!

Es ist soweit: meine vier Kinder sind zum ersten Mal ALLE in der Schule – von Früherziehung bis Gymnasium. Das Haus ist also ruhig und leer – zumindest bis 14 Uhr.

Und ich geb’s zu: ich fühle mich verlassen, obwohl ich mich schon sehr lange auf diesen Tag gefreut habe…

Da soll einer die Mütter verstehen!

Um mich noch etwas einsamer zu fühlen, zeige ich Euch ein paar Schnell-Porträts der letzten Monate, die ich live und vor Ort von den Kindern gemacht habe.

Euch allen, ob mit Kindern oder ohne, wünsche ich bei dieser Gelegenheit:

Alles Gute zum Schul- oder Arbeitsanfang!

IMG_6463
Marie beim Eisessen
IMG_6434
Anna im Zug nach Innsbruck
IMG_6438
Michel beim Wii-Spielen

Menschenskinder…

Die Ferien sind vorbei… Schade… aber ich freue mich trotzdem sehr auf den Herbst!

Gut war ja, dass ich Zeit hatte, über meine Pläne und Prioritäten für die kommenden Monate nachzudenken.

Nun, viel wird sich nicht ändern… aber eines ist mir ganz deutlich bewusst geworden, als ich meine alten Skizzenbücher durchblätterte:

Menschen zeichnen ist mir doch das Allerliebste!

Und daher möchte ich Euch in der nächsten Zeit meine Schnellporträts der letzten Jahre zeigen, die ich mit Tusche, Bleistift, Feder, Ipad oder Pastellkreide „life“ gezeichnet bzw. gemalt habe.

Einiges habt Ihr hier schon gesehen, andere Zeichnungen kennt Ihr vielleicht noch nicht 😉

Bei dieser Gelegenheit wünsche ich Euch auch einen guten Start in den Herbst, und viel Schwung und Motivation für Eure – vielleicht neuen- Pläne!

image
Mädchenkopf. Ipad. Olga Reiff, 2015.
image
Lesende. Pastellkreide. Olga Reiff, 2015.
Bewegungsskizzen mit Bleistift
Trommlerin. Bleistift nachbearbeitet. Olga Reiff, 2015.
IMG_1147
Saunawart. Tuschestift. Olga Reiff, 2015.
IMG_1139
Göttergatte. Tuschstift und Pinsel. Olga Reiff, 2015.